Follower

Süße Anhänger aus Zweigen, Moos und Papier


Ohne große Vorrede möchte ich euch heute ein erstes Bastelprojekt vorstellen. Ihr braucht dazu nicht viele Materialien und das Anspruchsniveau ist echt nicht hoch und auch von Bastelanfängern gut zu bewältigen.

Diese Anhänger machen sich gut an einem Frühlingsstrauß, bevor in ein paar Wochen natürlich erst einmal Ostereier diesen Platz einnehmen. Aber bis dahin...


Auf der Fotoanleitung seht ihr alles, was ihr braucht. Die zwei Ästchen sollten mindestens 25 cm lang sein. Ich habe Birke verwendet. Die zwei Ästchen legt ihr alsdann zu Schlaufen und bindet das Ganze mit einem dünnen Draht zusammen und umwickelt die abstehenden Enden bis nach oben hin. Dort bindet ihr dann auch gleich eine Schlaufe zum Aufhängen.


Am unteren Ende bildet ihr aus den beiden Ästchen ein Kreuz und umwickelt auch dieses mit dem Draht.


Nun platziert ihr nur noch das Moos, kleine Trockenblumen, eine Papierblüte oder was euch gefällt und ihr da habt in dem kleinen "Körbchen" und fixiert es mit Kleber oder Heißkleber. Auch kleine Eier machen sich sicher ganz hervorragend darin. Bei mir müssen sie jedoch noch warten...erst mal Rosen, Grün und Frühlingsgefühle.



Viel Spaß wünscht euch INa.




Kommentare

Beliebte Posts